Info und Kontakt Festnetz: ♯ 0351 / 2748511 oder ♯ 033768 / 208032 - Mobil: ♯ 0172 / 3404392 - Online: Kontaktformular

Babyschwimm-Agentur Banner

Wir, die Babyschwimmagentur respektieren Ihr Recht auf Privatsphäre uneingeschränkt. Das umfasst auch die Entscheidung, welche Daten weitergegeben und welche privat bleiben sollen. In unserer aktualisierten Datenschutzrichtlinie ist klar umrissen, welche Arten von Daten die Babyschwimmagentur nutzt und wie Sie damit umgeht. Unten finden Sie eine Zusammenfassung. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktualisierten Datenschutzrichtlinien und allgemeinen Geschäftsbedingungen anzusehen.

 

 

Für unsere aktuellen Benutzer gelten dieses Updates ab dem 25. Mai 2018.

 

EINFÜHRUNG

Die Babyschwimmagentur ist sich den Datenschutzproblemen bewusst, die im Rahmen der Nutzung unserer Kursdurchführung, Dienstleistungen, Abrechnungen bei den Krankenkassen  und Websites entstehen. Wir halten uns daher im Hinblick auf die absolute Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten streng an die Datenschutzabläufe. Unsere Datenschutzrichtlinie gilt für:

-   die Nutzung der Kurse und Services der Babyschwimmagentur;

-   Besuch der Babyschwimmagenturwebsite

-   den Besuch anderer verknüpfter Seiten oder Anwendungsdienste, die von der Babyschwimmagentur angeboten werden.

Mit der Ausführung der oben aufgeführten Tätigkeiten erklären Sie Ihre Zustimmung zur Datenschutzrichtlinie.

Die nachfolgende Datenschutzrichtlinie umfasst den Umgang mit persönlich identifizierbaren Daten („personenbezogene Daten“), die von der Babyschwimmagentur erfasst werden, wenn Sie unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen.

 

ERFASSUNG UND VERWENDUNG VON DATEN

Wenn Sie unsere Website besuchen oder sich für unsere angebotenen Kurse oder Produkte interessieren oder anmelden oder verwenden,  erfassen und verwenden wir möglicherweise verschiedene Arten von Informationen über Sie. Diese Daten werden ausschließlich dazu genutzt, den Kunden unsere Produkte und Dienstleistungen effizient bereitzustellen. Darüber hinaus können wir persönliche Daten verwenden, um Ihnen wichtige Informationen über das verwendete Produkt oder den verwendeten Kurse / Service zukommen zu lassen, einschließlich kritischer Updates und wichtiger Benachrichtigungen.

Zunächst ist die genaue Bedeutung von „personenbezogenen Daten“ und „nicht personenbezogenen Daten“ zu klären.

„Persönliche Daten“ oder „personenbezogene Angaben/Daten“ sind Daten, die eine bestimmte Person potentiell identifizieren könnten. Sämtliche Informationen, die dazu verwendet werden können, eine Person von einer anderen Person zu unterscheiden, gelten als personenbezogene Daten.

„Nicht personenbezogene Angaben/Daten”, auch „anonymisierte Daten“ genannt, (anonymisierte Daten sind Angaben, die eine Person nicht wirklich identifizieren) sind Informationen, die einer bestimmten Person, einem bestimmten Konto oder Profil entsprechen, aber nicht ausreichen, um die Person, auf die diese Daten zutreffen, zu identifizieren, kontaktieren oder lokalisieren. Dieser Art von Information wird häufig zu Zwecken der Forschung, Statistik oder Aggregierung verwendet.

 

Von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten

Sie werden aufgefordert, Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Website oder auf anderem Wege anzugeben. Zu diesen Daten zählen:

-     Anmeldedaten

-     Name

-     Kontaktdaten (z. B. TelNr., E-Mail-Adresse) zur

Kommunikation mit der Babyschwimmagentur

(über E-Mails, Chats oder Anrufe)

 

Von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen werden ausschließlich wie folgt verwendet:

-   Erstellen von einer Kursliste zur Anwesenheit bei Kursen

-   Informationsweitergabe bei Kursverschiebungen

-   Fortlaufende Verbesserung unserer Dienstleistungen;

-   E-Mails, in denen Sie über Neuigkeiten, Updates usw. informiert werden

-   Kundendienstbereitstellung und Beantwortung von Kundenanfragen

Diese Daten ermöglichen es uns, den Kunden unserer Produkte und Dienstleistungen effizient bereitzustellen. Darüber hinaus, werden diese Daten zu Kommunikationszwecken verwendet, um sie beispielsweise über Kursstarts, Kursinhalten, Kursaktualisierungen oder Sonderangebote zu informieren.

Benutzerinformationen werden nicht durch Informationen aus anderen Quellen ergänzt.

Wenn Sie sich zu einem Kurs anmelden, werden die von der Software erfassten Daten mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft und können zur Bearbeitung von Anfragen herangezogen werden.

 

Auf den erstellten Kurslisten sind nur Name, Vorname, Mobilnummer  und Geburtsdatum der Kinder festgehalten. Diese Kurslisten sind zur Kursdurchführung notwendig. Diese sind auf Papier ausgedruckt und werden nach Beendigung abgeheftet.

Die elektronisch erstellten Listen werden in unserer firmeninternen Cloud abgespeichert.

 

Grundsätzlich werden die von Ihnen angegebenen personengebundenen Daten bei einer Kursanmeldung von der Babyschwimmagentur auf keinerlei Server oder anderem technischen Gerät erfasst, weitergeleitet oder an andere vermietet oder verkauft.

Ihre Daten werden ausgedruckt und abgeheftet. Die per Email eingehenden Anmeldungen werden nach Verarbeitung in entsprechenden Kurslisten endgültig gelöscht,

 

Automatisch erfasste Daten

Bei der Schwimmagentur gibt es nur wenig erfasste automatische Daten

z.B:

-   Ermitteln der Anzahl von Personen, die unsere Website besuchen, sowie der Besuchsfrequenz

-   Feststellen der Anzahl von Personen, die unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen

-   Erfassen anderer statistischer Daten

Erfassen von Informationen von Kindern

Aufgrund unserer Tätigkeit erfassen wir personengebundene Daten von Kindern unter 15 Jahren. Diese sind bei der Anmeldung für die entsprechenden Kurse unabdingbar notwendig.

Wir erfassen Vor,- und Zuname, Geburtsdatum und eventuelle gesundheitliche Einschränkungen. Diese sind notwendig, damit der Kursleiter sich auf die Kinder vorbereiten und einstellen kann.

Diese Daten werden von den Eltern freiwillig angegeben

 

Datenaufbewahrung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum, der zur Erfüllung der in der vorliegenden Datenschutzerklärung genannten Zwecke notwendig ist, sofern das Gesetz keine längere Aufbewahrungsfrist vorschreibt. Wir speichern unter Umständen auch dann noch bestimmte Informationen, wenn Sie die Nutzung unserer Dienstleistungen eingestellt haben, soweit dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen und der regulatorischen Anforderungen sowie zur Beilegung von Streitfällen, Verhinderung von Betrug und Missbrauch oder zur Durchsetzung dieser Vereinbarung erforderlich ist.

Wir speichern unter Umständen Ihre personenbezogenen und/oder nicht personenbezogenen Daten, auch wenn Sie die Nutzung unserer Dienstleistungen eingestellt haben.

Wir speichern diese Information, um unsere Babyschwimmagentur bei Streitfällen und Gerichtsverfahren zu schützen, gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, sowie regulatorische Anforderungen zu erfüllen etc.

 

DATENFREIGABE

Wir achten und schützen Ihre personenbezogenen Daten. Daher beschränken wir für unsere Mitarbeiter die diese Daten zur Erledigung ihrer Aufgaben benötigen. Den Zugang zu den personenbezogenen Daten unserer Kunden. Personen, die Zugang zu personenbezogenen Daten haben, unterliegen einer strikten vertraglichen Geheimhaltungspflicht. Wir können keine absolute Sicherheit gewährleisten. Es gibt keine Garantie für den Schutz vor Zugriff, Weitergabe, Änderung oder Zerstörung der Daten durch Umgehung der physischen, technischen oder betrieblichen Sicherheitsvorkehrungen.

Um das zu gewährleisten, verwenden wir Standardvertragsklauseln, die sich auf die Angemessenheitsentscheidungen der Europäischen Kommission über bestimmte Drittländer stützen und die Übermittlung von Daten in diese Länder regeln.

 

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten lediglich in den folgenden Fällen weiter:

-   Verbundene Unternehmen: In einigen Fällen arbeiten wir eng mit anderen Unternehmen und/oder Firmen zusammen, sodass die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten für die Durchführung von Kursen mit diesen Partnern erforderlich werden könnte.

-   Schutz des Unternehmens und anderer: Es kann gegebenenfalls erforderlich sein − aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen, rechtlichen Verfahren, Rechtsstreitigkeiten und/oder Aufforderungen von öffentlichen Behörden und Institutionen – Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen. Wir können zudem Daten über Sie offenlegen, wenn wir entscheiden, dass dies für die nationale Sicherheit, die Durchsetzung des Rechts oder andere Angelegenheiten von öffentlicher Bedeutung notwendig oder angemessen ist.

Darüber hinaus können wir Daten über Sie offenlegen, wenn wir entscheiden, dass eine Offenlegung vernünftigerweise erforderlich ist, um unsere Bedingungen durchzusetzen oder unsere betrieblichen Abläufe oder Nutzer zu schützen.

 

Mit Ihrer Zustimmung: Sie werden über andere mögliche Fälle informiert, in denen Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden, und Sie haben das Recht, dies zu verhindern.

 

Die Abrechnung mit öffentlich-rechtlichen Kostenträgern, insbesondere den Krankenkassen, erfolgt direkt diesen gegenüber, durch die Babyschwimmagentur.

Bei Privatpatienten oder im Rahmen von Wahlleistungen erfolgt die Abrechnung direkt gegenüber den Patienten mit der Babyschwimmagentur.

 

Die Babyschwimmagentur wird Ihre personenbezogenen Daten weder an jemanden verkaufen oder vermieten, noch wird es damit handeln.

 

TRACKING-TECHNOLOGIEN

Wir können mittels „Cookies“ und anderer Technologien Daten zu beispielsweise folgenden Zwecken erfassen: Erleichterung des Navigierens durch unsere Websites und Optimierung der Benutzererfahrung auf mehreren Geräten.

Diese Daten umfassen beispielsweise Folgendes:

Die Website, von der Sie zu uns weitergeleitet wurden

Die Webseiten, die Sie sich auf unserer Website angesehen haben

Die Werbeschaltungen, die Sie auf unserer Seite angesehen und angeklickt haben

Gutscheinaktivitäten, einschließlich der Gutscheinarten, die Sie wählen

Speicherung Ihrer Einstellungen wie etwa Lautstärkeregler und Highscore von Spielen

Anzeigen von Inhalten auf Basis dessen, was Sie auf unserer Website bereits angesehen haben, zum Personalisieren Ihres Besuchs

Die Summe, die Sie beim Kauf von Produkten und Dienstleistungen bezahlt haben. Diese Informationen werden anonymisiert – so wissen wir nie genau, wer wie viel bezahlt hat, wir kennen lediglich die Höhe unserer Gesamteinnahmen. Diese Information benötigen wir für interne Statistiken.

 

Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die eine Website auf Ihrem Computer oder auf Ihrem mobilen Endgerät speichert. Cookies ermöglichen es der Website, sich Aktivitäten und Voreinstellungen zu merken und unterstützen uns bei der Erfassung von Daten.

Wir verwenden auf unseren Websites Technologien, wie beispielsweise Cookies. Der Text in einem Cookie besteht häufig aus einer Ziffern- und Buchstabenreihe, durch die Ihr Computer eindeutig identifiziert wird, wobei der Text auch andere Informationen enthalten kann.

Wir nutzen Cookies für verschiedene Zwecke, wie beispielsweise:

Speichern Ihrer Präferenzen und Einstellungen. Einstellungen, die den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Produkten ermöglichen, oder dafür sorgen, dass Ihre Voreinstellungen im Laufe der Zeit beibehalten werden, können auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wie z. B. Sprach- und Währungseinstellungen, die Sie auf unserer Website angegeben haben.

Analysen Zur Bereitstellung unserer Produkte verwenden wir Cookies und andere Kennungen, um die Nutzungs- und Leistungsdaten zu erfassen. So verwenden wir beispielsweise Cookies, um die Anzahl der Unique Visitors (einzelnen Besucher) einer Website oder eines Services zu zählen und andere Statistiken zu unseren betrieblichen Abläufen und Produkten zu generieren. Zu Analysezwecken verwenden wir Google-Analytics-Cookies.

Sie können jederzeit in Ihren Browser-Einstellungen die Nutzung von Cookies verwalten. Wir empfehlen Ihnen, sich eingehend mit dieser Website zu befassen, um zu erfahren, wie Sie Cookies auf Ihrem Computer steuern/löschen können.

Sie können sämtliche Cookies, die sich bereits auf Ihrem Computer befinden, löschen. Die meisten Browser können so eingestellt werden, dass keine Cookies platziert werden. Allerdings müssen Sie in solch einem Fall bei jedem Besuch unserer Website ihre bevorzugten Einstellungen manuell anpassen.

Auf den Websites einiger unserer Produkte stehen Cookie-Richtlinien. Wir empfehlen Ihnen, sich diese Richtlinien anzusehen, um darüber informiert zu sein, wie, wann und warum wir derartige Tracking-Technologien auf unseren Websites nutzen.

 

Kontrolle Ihrer personenbezogenen Daten

Die Babyschwimmagentur respektiert die erweiterte Datenschutzkontrolle durch Benutzer.

 

DATENSCHUTZEINSTELLUNGEN

Die Babyschwimmagentur respektiert Ihre Privatsphäre uneingeschränkt und verwendet nur das Minimum an personenbezogenen Daten, das für die Verbesserung seiner Kurse und Dienstleistungen sowie die Personalisierung unserer Empfehlungen erforderlich ist. Sie können Ihre Datenschutzeinstellungen überprüfen und verwalten, indem Sie sich an unseren Kundendienst wenden, Per Email: schwimmagentur@icloud.com oder unter Mobil 0172 3404 392

Sie haben folgende Möglichkeiten:

Aktualisierung Ihrer Kontoinformationen

Abgeben und Zurückziehen einer Einverständniserklärung

Zugriff auf die Daten, die die Babyschwimmagentur von Ihnen erhoben hat

Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

komplette Vernichtung ihrer Daten

 

SICHERHEIT

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns sehr wichtig, und wir tun unser Bestes, um Ihre Daten zu schützen. Denken Sie jedoch daran, dass das Internet kein sicheres Umfeld ist. Daher empfehlen wir Ihnen, die Vertraulichkeit Ihrer Daten umsichtig zu schützen.

Wir haben in den Unternehmenswebsites nur wenige Möglichkeiten wo Sie ihre Daten uns schicken müssen. Der beste Weg ist ein telefonischer Kontakt

Wie oben beschrieben, erfassen wir verschiedene Arten von Daten. Dabei geht es insbesondere um personenbezogene Daten und um nicht personenbezogene Daten. Jede Datenart hat ihr eigenes angemessenes Schutzniveau. So besteht beispielsweise keine Notwendigkeit dafür, nicht personenbezogene Daten auf dem höchsten Sicherheitsniveau zu schützen.

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten beschränken wir den Zugang zu diesen Daten auf wenige Mitarbeiter der Babyschwimmagentur, Auftragsnehmer sowie Agenten, die diese Daten zur Erledigung ihrer Aufgaben benötigen. Darüber hinaus unterliegen Personen, die Zugang zu personenbezogenen Daten haben, einer strikten vertraglichen Geheimhaltungspflicht. Eine Nichteinhaltung der Geheimhaltungspflicht kann disziplinarische Maßnahmen oder die Beendigung des Vertrags zur Folge haben.

Wir schützen Ihre Daten mit Hilfe von physischen, technischen und administrativen Sicherheitsmaßnahmen, um die Risiken von Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung und Veränderung zu minimieren. Nichtsdestotrotz kann der absolute Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht garantiert werden. Sie müssen ebenfalls Ihren Teil zum Schutz der von Ihnen verwendeten Daten beitragen.

Beachten Sie, dass wir für Datenschutzrichtlinien anderer Websites und Dienstleistungen, auf die von unserer Website verlinkt wird, keine Verantwortung übernehmen.

Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass die Interaktion mit uns nicht mehr sicher ist, dann benachrichtigen Sie uns unverzüglich, indem Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

 

ÄNDERUNG DIESER RICHTLINIE

Wir können diese Datenschutzrichtlinie ändern. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie treten in Kraft, sobald wir die überarbeitete Datenschutzrichtlinie auf dieser Seite einstellen. Wenn Sie die Babyschwimmagentur -Services weiter nutzen, nachdem die Änderungen vorgenommen wurden, stimmen Sie der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie zu. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie in regelmäßigen Abständen durchzulesen, damit Sie weiterhin informiert sind, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, verwenden und weitergeben.

 

Wir arbeiten mit keinerlei anderen internetfähigen Kontaktmöglichkeiten wie Twitter, Facebook, etc

 

Fotobestellung aus Fotoshooting aus eigenen Kursen:

Die Fotobestellung erfolgt von jedem Kursteilnehmer freiwillig und gibt auch freiwillig seine Daten hierfür bekannt. Die Bekanntgabe erfolgt auf entsprechenden Listen mit Namen, Telefon und Email.  Eine Bestellung erfolgt danach über E-Mail

Bei der Babyschwimmagentur.

Die Email - Adresse wird zu keinem anderen Zweck genutzt und nicht weitergegeben. Der Kunde bzw. Kursteilnehmer kann zu jeder Zeit verlangen, dass seine entsprechenden Bestelldaten gelöscht werden. Für den postalischen Versand ist die Babyschwimmagentur verantwortlich.

Persönliche Daten

Des Weiteren werden die Daten zur Bildbestellung weder vermietet, verkauft oder sonst irgendwie weitergegeben.

 

Für entsprechende interne Informationen können diese Daten diese Daten genutzt werden. Dies wird bei der Fotobestellung mit angegeben. Ein Widerruf kann jederzeit erfolgen.

Bilder von Kursteilnehmern können nur für Werbezwecke oder ähnlichem verwendet werden, wenn es eine ausdrückliche Zustimmung des Kursteilnehmers erfolgte.

 

Für weitere Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Schicken Sie Ihre Fragen: schwimmagentur@icloud.com

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung

 

Sofern die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, besteht auf ihrer Seite ein Recht auf die Auskunft (Art. 15 DSGVO),

Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten (Art. 18 DSGVO). Darüber hinaus haben sie ggf. ein Widerspruchsrecht gegen diese Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

 

Beschwerderecht und Aufsichtsbehörde

 

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, Beschwerde bei der zuständigen Landesdatenschutzbehörde zu erheben. In diesem Falle ist dies die zuständige Aufsichtsbehörde.